Wiesent

Die Wiesent

Die Wiesent ist ein landschaftlich sehr schönen Fluß der Fränkischen Schweiz und mündet nach 78 Flußkilometern bei Forchheim in die Regnitz.
Es fällt schwer von der Fränkischen Schweiz und dem Tal der Wiesent nicht spontan begeistert zu sein. Der Fluß windet sich durch eine Landschaft voller Anmut. Eine Befahrung des Oberlaufes ist verboten. Die oberste Einsatzstelle befindet sich an der Brücke Plankenfels-Streitberg. Wegen einiger Wehre und seichter Stellen, setzen die meisten Paddler ihre Boote erst in Weichenfeld ein, denn ab hier ist der Wasserstand fast immer ausreichend.

 

Vorbei an zahlreichen Mühlen passiert man hoch über dem Flußtal gelegene Burg Rabeneck und die Aufseßmündung. Mit dem Schottertal erreicht man eine lange Flußschleife den schönsten Teil der Wiesent. Der Talgrund der Wiesent ist wunderschön obwohl auch die Sicht von oben als Wanderer sehr reizvoll ist. Mit dem Kanu ist der Genuß noch intensiver, auch wenn an der Schottermühle und Behringermühle weiträumig umtragen werden muß.
Bis hinunter zum Wasser duften die deftigen fränkischen Gerichte, die in den Gasthäusern entlang der Wiesent serviert werden. Wer die Fahrt unterbricht, sollt beim Genuß des fränkischen Bieres nicht zu tief ins Glas schauen, denn die kleinen Stromschnellen haben schon manchen Paddler zu einem

kühlen Bad verholfen. Vorbei an Muggendorf und Ruine Neideck erreicht man Ebermannstadt einem Ort mit schönen Fachwerkhäusern. Hier empfiehlt es sich die Fahrt auf der Wiesent zu beenden.
Für Kanuten ist die Wiesent eine Pilgerstätte. An schönen Wochenenden übersteigt der Andrang der Kanuten fast die Kapazität des kleinen Gewässer. Die Konzentration ist jedoch völlig klar, denn fast alle anderen schönen Kanubäche der Fränkischen Schweiz sind aus Naturschutzgründen gesperrt.
Die Befahrung der Wiesent unterliegt strengen Bestimmungen. Halten wir uns an die Regeln, damit dieses Paradies für den Kanusport erhalten bleibt.

 

 

Bitte beachten:

  • Befahrung nur in Kleingruppen,
  • keine Fahrten zwischen 17 Uhr und 8 Uhr,
  • keine Uferstarts und Kehrwasserfahrten.
  • Alle Nebenflüsse sind ganzjährig gesperrt.
  • Aktuelle Bestimmungen siehe Hinweistafeln.
  • Beste Zeit: Ganzjährig am besten im Frühsommer

 

Etappen

  • Waischenfeld bis Behringersmühle 12km (WW 1-2)
  • Behringersmühle bis Muggersdorf 9km (WW 1-2)
  • Muggendorf bis Pretzfeld 13km (WW 1-2)

 

Impressum

  |  

Mietbedingungen für Fahrzeuge

  |  

Mietbedingungen für Sportboote

  |  

Anfahrt

  |  

Sie sind hier:  >> Kanuverleih  >> Wiesent