Mietbedingungen für Fahrzeuge

Auszug aus den Mietbedingungen, der Firma Moos Kleinbus- und Wohnmobilvermietung

Kaution
Bei Übergabe von Wohnmobilen muss eine Kaution in Höhe von 1000 Euro hinterlegt werden. Bei Kleinbussen muss eine Kaution von 250 Euro hinterlegt werden. ( Verrechnungsscheck oder Bargeld )
Die Kaution wird auf einer Checkliste zusammen mit dem Zustand des Fahrzeugs bestätigt. Wird das Fahrzeug zurückgegeben, werden der Scheck oder das Bargeld uneingelöst zurück gegeben.

Übergabe und Rückgabe
Die Übergabe erfolgt nach telefonischer Absprache.
Die Rückgabe der Wohnmobile erfolgt am letzten Miettag bis 12.00 Uhr.
Die Rückgabe der Kleinbusse nach Absprache.

Zahlungsbedingungen
Bei Abschluß des Mietvertrages ist eine Anzahlung fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Mietbeginn auf das Konto des Vermieters zu überweisen.

Mietpreise
Die Mietpreise schließen ein:
gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer
Wartungsdienst und Verschleißreparaturen
Haftpflichtversicherung mit unbegrenzter Haftung
Vollkaskoversicherung (mit 500 Euro SB bei Kleinbussen bzw. 1000 Euro SB für Wohnmobile)
sowie alle gefahrenen km ohne Begrenzung ab 14 Miettagen (gilt nur für Wohnmobile)

Haftungsbeschränkung
Der Mieter haftet bei Schäden am gemieteten Fahrzeug nur bis 500 €.- je Schadenfall für Kleinbusse
und bis 1000€ je Schadensfall für angemietete Wohnmobile.

Reservierung und Rücktritt
Eine Anzahlung ist bei Vertragsabschluß fällig. Der Restbetrag muß bis vier Wochen vor Abfahrt geleistet werden. Der Vertrag ist dann gültig, wenn die Anzahlung geleistet ist. Bei Rücktritt vom Vertrag durch den Mieter vor vereinbartem Mietbeginn sind folgende Anteile des voraussichtlichen Mietpreise laut Reservierungsdaten zu zahlen:
Rücktritt bis 50 Tage vor 1. Miettag: 10 %, bis zu 15 Tagen vor 1. Miettag 50 %, weniger als 15 Tage vor 1. Miettag 100%.
Wird das Fahrzeug nicht abgenommen, so gilt das als Rücktritt. Bei Fahrzeugrückgabe vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit ist der volle vertragliche Mietpreis zu zahlen. Gegen die bei Rücktritt fälligen Kosten kann sich der Mieter durch den Abschluß einer Reiserücktrittsversicherung schützen.

Auslandsfahrten
Grundsätzlich sind Auslandsfahrten in alle europäischen Länder möglich. Für außereuropäische Länder wie z.B.
Israel, Tunesien, Marokko, asiatischer Teil der ehemaligen UdSSR usw., muß nach Rücksprache mit dem Vermieter ein spezieller Versicherungsschutz beantragt werden. Fahrten in Kriegs- und Krisengebiete sind verboten.

Service-Übergabepauschale nur bei Wohnmobile
Die Service-Übergabepauschale enthält die Kosten für die Übergabe des Fahrzeugs und die Einweisung des Mieters sowie die Rücknahme nach Beendigung der Miete. Außerdem enthält die Gebühr die Kosten für eine Propangasfüllung., die WC-Chemikalien, sowie den Euroschutzbrief.

Reinigungsgebühren
Die Fahrzeuge werden sauber übergeben und sauber zurückgenommen. Falls die Reinigung bei Rückgabe eines Fahrzeugs vom Vermieter durchzuführen ist, werden die Reinigungsgebühren erhoben: Innenreinigung 50 Euro , Außenreinigung 30 Euro, WC-Reinigung 50.-Euro für Wohnmobile
Für Kleinbusse werden folgende Gebühren fällig: Außenreinigung 20 Euro, Innenreinigung 15 Euro





 

Impressum

  |  

Mietbedingungen für Fahrzeuge

  |  

Mietbedingungen für Sportboote

  |  

Anfahrt

  |  

Sie sind hier:  >> Startseite